Zur Geschichte der Greifenbachmühle


Die Greifenbachmühle hatte vor dem Verkauf 2010 verschiedene Nutzer,

so war es u.a. vor 1989 ein Ferienobjekt & Kinderferienlager der VEB Verpackung Leipzig

sowie Seniorenheim und Gaststätte.

In den letzten 10 Jahren nach dem Kauf des Objektes  und der Umnutzung der ehemaligen

Gaststätte Greifenbachmühle hat sich viel verändert. Neue helle Wohneinheiten für Urlauber mit

moderner Ausstattung sind in den vergangenen Jahren entstanden.

Das Ferienobjekt Greifenbachmühle im Erzgebirge bietet allen Bewohnern und Gästen

Voraussetzungen für Ruhe und Entspannung. Die Alleinlage im Naturgebiet Geyerscher Wald -

ca. 1km entfernt von den Ortschaften Geyer und Ehrenfriedersdorf - wird von allen Gästen sehr geschätzt.


Auf dem Grundstück, einseitig begrenzt vom ganzjährig Wasser führenden Greifenbach,

stehen für alle Bewohner sehr schön gestaltete  Außenanlagen  sowie eine Liege-und Spielwiese,

Gartenterrassen mit entsprechenden Sitzmöglichkeiten, Grillplätze, Schaukel, Torwand,

Tischtennis und Kricket zur Verfügung.


An der Greifenbachmühle kreuzen sich viele Spazier-,  Wander-,  Radfahr- und Reitwege.

Je nach körperlicher Fitness,  ist vom gemütlichen Spaziergang entlang des Baches bis zur Tagestour (z.B. Kletterwald)

für jeden Gast etwas dabei. Badespaß finden Sie gleich im benachbarten Freibad, Teich oder Erlebnisbad.

Auch im Winter können Sie sich sportlich betätigen.

Es stehen ca. 90 km gespurte Loipen in den umliegenden Ortschaften zur Verfügung, ebenso wie Liftanlagen zu kleineren Skigebieten.

Eine 30-m-Schanze befindet sich in der Nähe von Geyer.

Ein großer Anziehungspunkt sind auch die großen und bekannten Skigebiete rund um den Fichtelberg  und dem Keilberg.

Tschechien ist 30 km entfernt und  in ca. 30 Minuten zu erreichen.

noch erstellt.